Klasse Start-Up

Gründer*innen berichten in der Schule von ihrer Achterbahnfahrt.

Schüler*innen ab der 10.Klasse tauschen sich im direkten Kontakt mit interessanten Persönlichkeiten aus der Gründerszene über deren beruflichen Werdegang, die Höhen und Tiefen des Gründungsprozesses, die Ideenfindung und vieles mehr aus. Ziel ist es, junge Menschen darin zu bestärken, ihren Träumen nachzugehen, Ideen mutig umzusetzen und wirtschaftlich zu denken. Der berufliche Horizont soll zudem um das Thema der Selbstständigkeit erweitert werden.

Die Gründer*innen können den Austausch mit den Schüler*innen individuell gestalten und die Aspekte in den Mittelpunkt stellen,die sie als besonders wichtig oder prägend für Ihre Gründung ansehen.

  • „Konnten Sie sich schon in der Schule vorstellen, ein eigenes Unternehmen aufzubauen?“
  • „Welche Herausforderungen galt es beim Gründen zu meistern?“
  • „Wie ist das Leben als eigener Chef bzw. eigene Chefin?“

Eine Schulstunde mit einer Gründerpersönlichkeit dauert in der Regel 90 bis 120 Minuten. Idealerweise empfangen die Gründer*innen die Gruppen in ihren Räumlichkeiten, damit sie einen möglichst authentischen Eindruck von Arbeitsalltag und -atmosphäre erhalten. Sollte dies nicht möglich sein, organisieren wir selbstverständlich eine Ausweichmöglichkeit. Im Vorfeld der Stunde nehmen die Schüler*innen an einem Vorbereitungsworkshop in der Schule teil. Sie werden motiviert, selbst kreativ zu werden und zu testen, wieviel Gründergeist schon in ihnen steckt. Dadurch sollen sie herausfinden, ob das Gründen auch für sie eine Option sein kann.

Das Angebot kann zum Beispiel durch die Programme BVBO (Berlin) oder INISEK (Brandenburg) finanziert werden. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Kontakt

Anna Maria Friedrich
+49 (030) 6349987-06
anna.friedrich[at]studio2b.de

Weiterführende Links
Das klingt gut?

Bitte sprechen Sie uns an.

Anna-Maria Friedrich

E-Mail: anna.friedrich[at]studio2b.de
Tel.: +49 (030) 6349987-06