Durchstarten in Hotel und Gastronomie

In unserem Projekt „HoGa Next“ können Sie die Fachkräfte und Auszubildenden von morgen kennenlernen und Ihr Unternehmen vorstellen.

In Zeiten des Fachkräftemangel ist es schwierig, Nachwuchstalente zu finden. Geht es Ihnen auch so?

In unserem Kurs lernen Teilnehmende mithilfe von modernen Virtual Reality Filmen sowie interaktiven Szenarien Berufe aus Hotellerie und Gastronomie entdecken. Wir wollen für die Branche begeistern und den Teilnehmenden Orientierung auf dem Weg zum erfolgreichen Berufseinstieg geben.

Ihre Vorteile auf einen Blick
  • Sie lernen die Fachkräfte von morgen kennen und können Ihr Unternehmen präsentieren.
  • Sie unterstützen den Einstieg in den Arbeitsmarkt für arbeitslose Menschen.
  • Sie helfen, Menschen für die Branche zu begeistern und stärken sie somit im Kampf gegen den Fachkräftemangel.
  • Erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme an unserem durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekt.
  • Auf Wunsch erwähnen wir Sie in unserem Newsletter, Pressemitteilung und sozialen Medien.
Kontakt

Name: Anna-Lena Jacques
Tel. :  0176 57807645
Mail: hoga-next [at] studio2b.de

Weitere Informationen
Kooperationsmöglichkeiten

Praktikum

Bieten Sie die Möglichkeit für ein vierwöchiges Praktikum in Ihrem Unternehmen.

Expert*innenbesuch

Ermöglichen Sie Expert*innenbesuche im Kurs durch Auszubildende, Ausbilder*innen oder Führungskräfte aus Ihrem Unternehmen.

Netzwerken

Nehmen Sie an unserer Netzwerkveranstaltung teil.

Betriebsbesichtigung

Öffnen Sie Ihre Türen für unsere interessierten Teilnehmer*innen.

Das Projekt „HoGa Next – Mit Virtual Reality & berufsfeldorientierten Rollenspielen für Berufe in Hotel & Gastronomie begeistern“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Sagen Sie Hallo!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktformular

    Ihre Ansprechpartnerin

    Anna-Lena Jacques